Gewerblicher Rechtsschutz

Der Gewerbliche Rechtsschutz befasst sich mit dem Schutz des sog. geistigen Eigentums. In diesem Zusammenhang findet man auch öfter die Bezeichnung Immaterialgüter und intelektuelles Eigentum.

Hinter diesen erklärungsbedürftigen Begriffen verbergen sich insbesondere Marken, Urheberrechte, Patente, Erfindungen, Gebrauchsmuster und Geschmacksmuster. Gemein ist ihnen, dass alle  in der Regel auf einem geistigen bzw. schöpferischen Akt beruhen. Damit – wenigstens für eine bestimmte Zeit – der Schöpfer von seinen Arbeitsergebnissen profitieren kann, sind seine Rechte unter bestimmten Voraussetzungen geschützt.

Des Weiteren ist das Wettbewerbsrecht Bestandteil des gewerblichen Rechtschutzes.

Dieses Rechtsgebiet befasst sich zusammenfassernd überwiegend mit dem Zustandekommen der Schutzrechte und der Abwehr von Rechtsverletzungen geistigen Eigentums.