Negative Bewertung löschen lassen

Durch die anhaltend zunehmende Online-Ausrichtung selbst in Innenstädten ansässiger Unternehmen bzw. Ladengeschäfte, rückt die Bewertungsfunktion einiger Portale in den Fokus. Bei der Entscheidung zwischen ortsnahen Konkurrenzunternehmen zählen viele potentielle Kunden auf die abgegebenen Bewertungen.

Wer lediglich positive Bewertungen bekommt, kann sich glücklich schätzen, jedoch schleichen sich beim ein oder anderen auch mal negative ein. Manche davon mögen begründet sein, andere wiederum werden anonym und ohne Begründung abgegeben (Typisch: 1 Stern, kein Name, keine Begründung). Solche Bewertungen können stark geschäftsschädigend sein und man weiß nie, ob Irgendeinem beim Durchklicken der Unternehmensname einfach nicht gepasst hat, ob sich ein Konkurrent einen Vorteil verschaffen will oder ob tatsächlich ein unzufriedener Kunde dahinter steckt.

Die Rechtsprechung ist in diesem Falle uneinheitlich. So urteilte das Landgericht Lübeck (13.06.2018 – Az: I O 59/17) im Falle eines Arztes, dass die anonyme Bewertung seiner Praxis  nicht automatisch unter den Schutz der freien Meinungsäußerung falle und deshalb zu löschen sei. Für das LG Augsburg (17.08.2017 – Az: 022 O 560/17) hingegen ist alleine entscheidend, ob der Nutzer in irgendeiner Art und Weise mit dem bewerteten Unternehmen in Berührung kam und sich bei diesem Kontakt eine Meinung gebildet hat, womit die Bewertung vom Recht der freien Meinungsäußerung umfasst sei.

Da die Abwägung der einschlägigen Grundrechte von den Gerichten uneinheitlich vorgenommen wird, weigern sich die meisten Portalbetreiber eine Bewertung zu löschen. Zumal es einen Mehraufwand bedeutet, der solange nicht allgemein verpflichtend geregelt, gerne abgelehnt wird.

Es kann sich aber dennoch rentieren gegen Bewertungen vorzugehen, insbesondere wenn lokale oder im Online-Geschäft bestehende Konkurrenz durch bessere Bewertungen im Vergleich heraussticht. Hierzu muss die Bewertung im Einzelfall geprüft und die Rechtsprechung der zuständigen Gerichte sondiert werden.

Sie haben eine negative Bewertung erhalten?

Kontaktieren Sie uns für eine erste Einschätzung Ihrer rechtlichen Möglichkeiten.

 

Rufen Sie uns an: 0681 / 965 916 80

Ansprechpartner: Rechtsanwältin Renz

Oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht an it-recht-deutschland (den Text können Sie ändern oder löschen)

Ihre Daten werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet, wobei Sie der Verwendung jederzeit widersprechen können, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen Ihres Internet-Providers entstehen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung, der Sie mit Setzen des Häkchens zustimmen.

captcha

Spamschutz: Bitte geben Sie nachfolgend die oben angezeigte Zeichenfolge ein und klicken Sie dann auf "Senden"