KVH Handelsgesellschaft mbH bei “ersatzteilpartner.de” gekündigt, danach: DDoS Attacke auf unseren Server

Alexander Schupp

  kündigt KVR Handelsgesellschaft mbH

Am gestrigen Nachmittag haben wir im Auftrag der Jürgen JORDAN GmbH der KVR Handelsgesellschaft mbH und deren Geschäftsführer Frank Drescher den auf der Plattform “ersatzteilpartner.de” betriebenen Affiliate-Shop “www.kvr-ersatzteilshop.de” mit sofortiger Wirkung gekündigt.

Grund für diesen Schritt war die Tatsache, dass KVR Handelsgesellschaft mbH die renommierte Händlerplattform offenbar zu dem Zweck nutzen wollte, für die zahlreichen ausgesprochenen Abmahnungen ein Wettbewerbsverhältnis zu den Abgemahnten zu begründen.

Für solche Zwecke steht unsere Plattform nicht zur Verfügung

teilte uns der Geschäftsführer der Jürgen JORDAN GmbH, Herr Mark Jordan, in einem zuvor geführten Telefonat mit und beriet mit uns die Möglichkeiten, wie dieser Missbrauch beendet werden könnte.

Wir wünschen uns, dass auch andere Plattformbetreiber, wie Herr Jordan, eine klare Haltung zeigen und es Herrn Drescher und seinen Firmen nicht ermöglichen, sich auf Kosten kleiner Online-Händler “reich zu mahnen”.

Wer von neuen Kennungen und Internetauftritten des Herrn Drescher oder dessen Firmen Kenntnis erlangt, ist herzlich eingeladen uns davon in Kenntnis zu setzen. Wir würden sodann prüfen, ob auch diese zum Zweck der
Abmahnung genutzt werden oder genutzt werden sollen.

Interessante Randnotiz: Kurze Zeit nach dem Versenden der Kündigung, war unsere Webseite für einige Stunden nicht mehr erreichbar, auch konnten in dieser Zeit Mails über unserer “it-recht-deutschland”-Kennungen weder versendet, noch empfangen werden.

Eine Nachfrage (von einer nicht beeinträchtigten Mailadresse aus) wurde von unserem Provider wie folgt beantwortet:

Derzeit ist aufgrund einer DDOS gegen den Server, die Erreichbarkeit oder die Bandbreite Ihres Produktes eingeschränkt. Die Kollegen aus der Technik haben bereits entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen, um die Erreichbarkeit weitestgehend sicherzustellen.

Ich möchte hier keine Vermutung aussprechen, wer dafür verantwortlich gewesen sein könnte.

 

JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs